acc
News

La défaite programmée des cantons alpins

Une analyse de Xavier Lambiel

Conférence gouvernementale des cantons alpins : Des corrections s'imposent | Regierungskonferenz der Gebirgskantone: Vorschlag mit Anpassungsbedarf

Plus
Mehr

Wasserzinsen: "Gebirgskantone sollen Zeche einer falschen Politik zahlen"

Ein Interview vom Ständerat Beat Rieder

Wasserzinsen: 41 Millionen Franken weniger für das Wallis

Mehr

Redevance hydraulique: les cantons alpins sont furieux

Plus

Porträt

Die Abkürzung "ACC" für "Verband der konzedierenden Gemeinden des Wallis" bezieht sich auf die  französische Bezeichnung "Association des Communes Concédantes".

Der Verband ACC vereinigt die konzedierenden Gemeinden des Wallis. Diese Gemeinden stellen 51.93% der Walliser Bevölkerung dar.   

Der im Jahr 1998 gegründete Verband ACC stand damals unter dem Präsidium von Dominique Sierro, während Robert Guntern, ehemaliger Gemeindepräsident von Zermatt, als Vize-Präsident waltete.  

Der ACC hat 2010 einen neuen Aufschwung erlebt, als sich die Zukunft der Energiepolitik auf kantonaler und nationaler Ebene abzeichnete. 

Heute steht er unter dem Vorsitz von Damien Métrailler, Gemeindepräsident von Evolène. Vizepräsident ist Christoph Bürgin, Gemeindepräsident von Zermatt. 

Powered by Actibiz