acc
News

Hydraulische Energie im Wallis: Heimfall der Konzessionen

Vademecum «Heimfall der Konzessionen» - Vorgehen und Organisation der künftigen Nutzung der kommunalen Wasserkräfte
Mehr

Medienmitteilung
Inhalt
Präsentation

WB

Energie hydraulique en Valais: Retour des concessions

Un Vademecum "Retour des concessions" pour l'utilisation future des forces hydrauliques communales
Plus
Communiqué de presse
Contenu
Présentation

Canal 9
rts info
NF

Les communes concédantes et la stratégie énergétique

Une interview de Christoph Bürgin, Président de l'Association des Communes Concédantes du Valais
Plus

Axpo veut produire dès 2022, 350 tonnes d'hydrogène

dans la centrale hydroélectrique d'Eglisau sur le Rhin
Plus

Erneuerbare Energien | Axpo plant aus der Wasserkraft des Rheins

künftig grünen Wasserstoff herzustellen
Mehr

Porträt

Die Abkürzung "ACC" für "Verband der konzedierenden Gemeinden des Wallis" bezieht sich auf die  französische Bezeichnung "Association des Communes Concédantes".

Der Verband ACC vereinigt die konzedierenden Gemeinden des Wallis. Diese Gemeinden stellen 51.93% der Walliser Bevölkerung dar.   

Der im Jahr 1998 gegründete Verband ACC stand damals unter dem Präsidium von Dominique Sierro, während Robert Guntern, ehemaliger Gemeindepräsident von Zermatt, als Vize-Präsident waltete.  

Der ACC hat 2010 einen neuen Aufschwung erlebt, als sich die Zukunft der Energiepolitik auf kantonaler und nationaler Ebene abzeichnete. 

Heute steht er unter dem Vorsitz von Damien Métrailler, Gemeindepräsident von Evolène. Vizepräsident ist Christoph Bürgin, Gemeindepräsident von Zermatt. 

Powered by Actibiz