acc
News

Oberwallis | Swissgrid wird im laufenden Jahr Hauptarbeiten ausführen, um die aus der Walliser Wasserkraft stammende Energie ins Mittelland und ins Tessin transportieren zu können

Mehr

Wird der Walliser Strom von einer gemeinsamen Plattform unter Führung der FMV vermarktet werden ?

Mehr

Strom ohne Atom - geht das ?

Eine Sendung von Arena

20.Dezember 2019 | Nationalrat nimmt geändertes Wasserkraftgesetz an

Mehr

Le National repêche la loi sur les forces hydrauliques

La loi sur les forces hydrauliques sera bien révisée. Après avoir enterré vendredi le projet qui devait alléger les conditions des études d'impact environnemental pour les centrales hydrauliques, le National a finalement décidé de le repêcher par 96 voix contre 95.
20.12.2019

 

Porträt

Die Abkürzung "ACC" für "Verband der konzedierenden Gemeinden des Wallis" bezieht sich auf die  französische Bezeichnung "Association des Communes Concédantes".

Der Verband ACC vereinigt die konzedierenden Gemeinden des Wallis. Diese Gemeinden stellen 51.93% der Walliser Bevölkerung dar.   

Der im Jahr 1998 gegründete Verband ACC stand damals unter dem Präsidium von Dominique Sierro, während Robert Guntern, ehemaliger Gemeindepräsident von Zermatt, als Vize-Präsident waltete.  

Der ACC hat 2010 einen neuen Aufschwung erlebt, als sich die Zukunft der Energiepolitik auf kantonaler und nationaler Ebene abzeichnete. 

Heute steht er unter dem Vorsitz von Damien Métrailler, Gemeindepräsident von Evolène. Vizepräsident ist Christoph Bürgin, Gemeindepräsident von Zermatt. 

Powered by Actibiz